Trainingsplan! Was ist der leichteste der Welt?

Viele Menschen suchen verzweifelt nach dem besten Trainingsplan und vergessen total auf die Bewegung. Da höre ich oft Sprüche wie diese: “Nächstes Monat kommt vom Trainer XY ein neuer Trainingsplan und dann fange ich an.” Ich würde sagen: "Fang JETZT an!" 

Ich möchte Dir heute die absolute Neuheit und meinen geheimen Trainingsplan an die Hand geben, aber nicht weitersagen!  

More...

Häufig sagen die Menschen: “Ich habe keine Zeit zum Trainieren, ich habe Kinder, ich arbeite 10 Stunden am Tag und der Garten muss noch gemacht werden.” Oder das Thema Geld: “Das Abo im Fitnessstudio ist zu teuer, ich kann mir das Fahrrad nicht leisten, hast du schon mal die Preise eines Fitnessgeräts gesehen.” Was würdest Du sagen, wenn Du kein Fitnessgerät, kein Abo im Fitnessstudio, die Kinder mit zum Training nehmen kannst und wenn Du Deinen Trainingsplan zum Teil in der Arbeit durchziehen kannst?

Du denkst ich bin verrückt? Zum Teil ja, aber es ist kein Witz. Ich habe den Trainingsplan der Dir helfen wird, auch wenn Du keine Zeit und kein Geld investieren möchtest. Du bekommst ihn von mir 100% kostenlos.

Start!

Also lass uns beginnen mit dem Trainingsplan! Was brauchst du: 2x Beine und sonst nichts. Der menschliche Körper soll 10.000 Schritte pro Tag machen um gesund zu bleiben. Wenn du also mehr machst wird dein Körper auch mehr als ein normaler Mensch verbrennen und du wirst fit. Mein Tipp ist mindestens 12.000 Schritte  pro Tag zu machen.

1.Schritt 

Zähle Deine Schritte. Du kannst die Schritte zB mit deinem Handy messen oder einer Uhr mit Schrittzähler. Aber Du kannst auch Deine Standard-Wege abzählen und musst dann nur noch zählen wie oft Du sie gegangen bist. Wenn Du jetzt auf 3.000 Schritte pro Tag kommst ist es nicht schlimm. Wir werden es schaffen.

2.Schritt

Suche Wege die Du mit dem Auto, Bus oder Bahn fährst, die unter 3 Kilometer liegen. Ab heute gehst Du sie zu Fuß. Plane am Anfang 10 Minuten pro Kilometer ein. Ja es wird länger dauern als mit dem Auto, aber du sparst Geld für Benzin und musst dafür keine Überstunden machen.

3.Schritt

Der liebe Aufzug. Ab heute stellst Du dir vor er wäre defekt, also nimm die Treppe. Bei mehreren Stockwerken fange klein an. Zuerst ein Stockwerk, dann zwei und so weiter. Übertreibe es nicht, es soll ja auch noch Spaß machen.

4.Schritt

Kontrolliere Dein Ergebnis. Wenn Du am Abend nach Hause kommst, schaue wie viel Schritte Du geschafft hast. Du hast erst 9.000 auf Deiner Uhr, kein Problem. Ziehe Dir ein gemütliches Gewand an, nimm Deine Liebsten mit und raus an die frische Luft. Du wirst sehen, es tut nicht nur Deiner Figur gut, sondern auch Deiner Seele.

5.Schritt

Die Entwicklungsphase des Trainingsplan. Steigere Dich jeden Tag, heute 4.000 Schritte, morgen 4.500 Schritte und so weiter. Finde Dein Tempo, Du machst es nicht für die Anderen, sonder nur für Dich. Nach ein paar Tagen hast Du die 12.000 Schritte erreicht.

6.Schritt

Mach den Trainingsplan zu Deiner Gewohnheit. Setze Dir das Ziel: Ich gehe nicht ins Bett, bevor ich die 12.000 nicht voll habe. Am Anfang wird es sicher nicht leicht sein, aber du wirst sehen, nach ein paar Tagen wird es ein Teil von Dir.

Ich wünsche Dir viel Erfolg mit der Umsetzung des Trainingsplan und vergiss nicht den Spaß dabei. Schreibe mir gerne Deine Erfahrungen und ob Dir mein Artikel geholfen hat.

Ich wünsche Dir einen genialen Tag und nicht vergessen fit und gesund bleiben!

Liebe Grüße

Andreas          

Der leichteste Trainingsplan der Welt. Gehen

Deine Meinung ist uns wichtig!

Dein Meinung:

>